Heft 03 / 2014 

Leserbriefe, wissenschaftliche Kurzberichte, Tierbeschreibungen und Pflegeerfahrungen im Lexikon.

Joachim Großkopf stellt in seiner Rubrik wieder Besonderheiten aus aller Welt vor.

China ist ein Land der Superlative – auch in Sachen Aquaristik. Daniel Heerz hat sich dort umgesehen. Spektakuläre Aquaristikmärkte, ausgereifte Meerwassertechnik und sehr schöne Aquarien gab es reichlich zu bestaunen.

Billigsalz gegen Qualitätssalz. Alexander Hoof verwendete in seinem kleinen Aquarium eine Zeitlang ein günstiges sog. Händlersalz. Seine Erfahrungen, Analysen und Warnungen bei der Verwendung von Billigsalzen sollten sich viele Meerwasseraquarianer zu Herzen nehmen.

Paul-Gerhard Rohleder beschreibt seine Erfahrungen mit der seltenen Tigergrundel Elacatinus macrodon.     Vertreter der Gattung Lobophytum zählten zu den ersten Lederkorallen (Alcyoniidae) des Indopazifik, die in Meerwasseraquarien gepflegt wurden. In modernen Riffaquarien werden sie heute kaum noch beachtet. Eigentlich schade findet André Luty.

Mehrere Tiergruppen u. a. Fische, Krebse sowie bestimmte Würmer und Weichtiere haben sich den Korallenstock als Lebensraum erschlossen. Die vielfältigste Gruppe unter den Korallenbewohnern sind die Zehnfußkrebse. Über diese Gruppe berichtet Detlef Behrens.