Heft 01 / 2014 

Joachim Großkopf stellt in seiner Rubrik wieder Besonderheiten aus aller Welt vor.

Kaiserfische sind immer noch gefragte Pfleglinge in der Riffaquaristik. Dies liegt wohl an ihren bunten Farben und der eindrucksvollen „Persönlichkeit“. Die Arten der Gattung Genicanthus sind allerdings weniger populär. Sie haben aber den Vorteil, dass sie als „reefsave“ – also für das Korallenriffaquarium geeignet – eingestuft werden. Ist das wirklich so?        

André Luty beschreibt seine Erfahrungen mit dieser Gattung.     Weiterhin zeigen wir anhand von Genicanthus melanospilos, wie man bei der Eingewöhnung dieser Fische in das Aquarium vorgehen sollte.    
Krabben sind Meister der Tarnung.